Flüssiggas und die AIDAnova

AIDAnova

Flüssiggas, der andere Brennstoff

 

Flüssiggas besteht aus Propan (C3H8), Butan (C4H10) und deren Gemischen und ist im ursprünglichen Zustand gasförmig. Jedoch wird Flüssiggas bei Raumtemperatur und einem geringen Druck von 1 bis 8 bar flüssig.

Dadurch werden eine effiziente Einlagerung und Transport gewährleistet. Das Volumen von Flüssiggas ist um rund das 260-fache geringer als das gasförmige Gemisch. Zur Verdeutlichung, für über 1.000 Liter brennbares Gas werden nur 4 Liter Flüssiggas benötigt.

Bei der Verbrennung von Flüssiggas werden rund 15 Prozent weniger CO2 freigesetzt, wie dies bei der Verbrennung von Heizöl entsteht. Der Grund hierfür, Flüssiggas enthält weniger Kohlenstoffanteile, als dies bei Heizöl der Fall ist.

Auch werden bei der Verbrennung von Flüssiggas deutlich weniger Luftschadstoffe abgegeben. Nur wenig Ruß und Asche entstehen bei der Verbrennung und die Feinstaub- und Stickoxidemissionen sind entsprechend niedrig.

Flüssiggas ist ein Begleitgas, das bei der Förderung von Erdgas und Rohöl anfällt. In früheren Zeiten konnten wir immer wieder das Abfackeln dieses Gases z.B. in Raffinerien beobachten. Durch immer mehr Verbote weltweit, das Gas am Entstehungsort zu verbrennen, steigt auch die Verfügbarkeit von Flüssiggas am Markt.

Das bedeutet einen willkommenen positiven Effekt für unsere Umwelt. Denn durch die Nutzung von Flüssiggas für die Wärmegewinnung und als Treibstoff für Fahrzeuge, Schiffe und andere Verbrennungsmotoren, trägt dies erheblich zur Schonung unserer Ressourcen bei.

Bereits heute werden in Deutschland rund 600.000 Heizungsanlagen und über 400.000 Kraftfahrzeuge über den Einsatz von Flüssiggas betrieben.

Auch die Reedereien und Reiseveranstalter entdecken für ihre Kreuzfahrtschiffe die Vorteile von Flüssiggas. So wurde in jüngster Zeit das in der Meyer Werft gebaute Kreuzfahrtschiff „AIDAnova“ der AIDA Cruises in den Dienst gestellt. Die Besonderheit, die AIDAnova ist das erste Kreuzfahrtschiff weltweit, das ausschließlich mit Flüssiggas betrieben wird.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Umweltfreundliche Energie zum Schutz unserer Natur